mondsüchtig

Der Lyriker im Mond

Irgendwann ist die Reise zu Ende. Wir werden dem Zug entsteigen und unser Handgepäck im Lastennetz vergessen.

Der Schaffner sitzt im Gleisbereich und träumt. Seine Pfeife formt Seifenblasen, die schillernd an Tiefe gewinnen.

Das Ächzen der altertümlichen ICE-Lokomotive weicht einem Raunen in den Reihen der Neuankömmlinge. Ihr Dampf entweicht geruchlos.

Im Reisezentrum laden orangene Verweilsessel zum Weiterreisen ein.

Wir werden uns zwanglos entblößen und, dem Anstand zu genügen, ein bequemes Weißhemd um unseren Leib winden.

Dann, unbescholten etwaiger Fahrplanverengungen, verschnauft das Transportmittel in der Ferne, und sein Brandungsrauschen entflieht im Schnarchgeräusch unserer Gaumenzäpfchen.

¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø,¸¸,ø¤º°`°º¤ø,¸¸,ø¤º°`°º¤

Creative Commons License
This work is licensed under a
Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 License.


original title: “Trans Eurasia Express”
translated titles: “Trans Eurasia Express ”
sound & lyrics: elfenbeinku3ste
image source: created by the author.